MENU

Ich liebe Boudoir Shootings! In diesem Blogpost erfährst du alles, was du darüber wissen musst.
Boudoir kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Ankleidezimmer“. Früher habe ich meine Boudoir Fotos auch einfach „Sensual Portraits“ genannt. Es entstehen in ganz privater Atmosphäre unheimlich schöne und sinnliche Portraits. Am aller wichtigsten ist es mir, dass du dich vor der Kamera wohl fühlst. Deshalb ist es nicht zwingend notwendig, dass du nur Dessous trägst. Du kannst beispielsweise auch einen tollen Kimono oder Morgenmantel mit feiner Spitze oder aus Seide darüber tragen. Du musst übrigens auch keine sexy Posen oder Gesichtsausdrücke zuhause üben, denn am schönsten und ehrlichsten finde ich ganz oft lachende Bilder. Es ist alles erlaubt – egal ob lachend, nachdenklich, tanzend, hüpfend, ganz leise, ganz laut.. Die Fotos spiegeln Dich und dein Innerstes wider und deshalb möchte ich dich genau so fotografieren wie du bist. Denn so bist du WUNDERVOLL und WUNDERSCHÖN! Gerade in dieser schnell lebigen Welt, in der man gerade als Frau immer mehr von der perfekten Modewelt und tausenden skinny healthy fit Influencerinnern erdrückt wird, möchte ich genau DIR zeigen, dass du wunderschön bist! Und dass perfekt retuschierte Bilder nicht der Realität entsprechen. Sich selbst lieben wie man ist. Zu sich selbst und seinem Körper stehen. Viel zu oft verurteilen wir unseren Körper nur dafür wie er aussieht. Aber sei doch dankbar für die unglaubliche Leistung, die dein Körper jeden Tag nur für dich leistet. Es ist nicht selbstverständlich jeden Morgen gesund aufstehen zu können. Diese Erfahrung musste ich vor einigen Jahren schmerzlich erfahren… von einem Tag auf den anderen war nichts mehr wie es war. Ich konnte meine Beine nicht mehr richtig spüren, hatte mein Gehör auf einer Seite fast komplett verloren, mein Gesicht war halbseitig gelähmt und ich hatte meinen Geschmackssinn verloren. Von einem Tag auf den anderen war nichts mehr wie es war. Und glaub mir… nach so einer Erfahrung ist es dir völlig egal wie du aussiehst! Seitdem nehme ich viel bewusster wahr, was mein Körper tagtäglich für mich leistet. Nach mehreren Wochen Krankenhausaufenthalt war ich übrigens wieder einigermaßen gesund. Aber es hat noch über 1 Jahr gedauert bis ich schmerzfrei gehen konnte. Ich möchte damit überhaupt kein Mitleid erzeugen oder Sonstiges, sondern nur betonen, dass ich aus eigener Erfahrung weiß, wie nebensächlich plötzlich die neusten Make-up Trends und Huda Beauty Highlighter Paletten etc werden. Am wohlsten fühle ich mich übrigens komplett ohne Make-up. Vor ein paar Jahren war sowas noch unvorstellbar für mich 😀
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Wie läuft denn so ein Boudoir Shooting überhaupt ab? Wir treffen uns bei mir zuhause. Mit wir meine ich Dich, Hannes – der Stylist und mich. Nach einem (oder mehreren) Gläschen Sekt beginnt Hannes mit deinem professionellen Styling. Du bekommst ein tolles, typgerechtes Make-up gezaubert und ein passendes Hairstyling. Dafür kannst du mindestens 1,5 Stunden Zeit einplanen. In dieser Zeit haben wir auch genügend Zeit zum Quatschen und Sekt trinken. Nach deinem Styling suchen wir zusammen dein Outfit / deine Outfits aus und dann geht’s auch schon ans Fotografieren. Mit viel Musik auf den Ohren beginnen wir mit dem Shooting in meinem Tageslicht Atelier, finden in aller Ruhe deine perfekten Posen und shooten shooten shooten. Wir schaffen Erinnerungen für die Ewigkeit. Egal ob du damit deinen Freund oder Mann überraschen möchtest, das größte Geschenk machst du dir selbst mit deinen Fotos! Im Anschluss suchen wir deine liebsten Bilder aus (je nach Paket bekommst du auch alle schön gewordenen Fotos). Deine Lieblingsbilder bearbeite ich nach dem Shooting und du bekommst sie in einer Onlinegalerie als Download zur Verfügung gestellt.
Du möchtest jetzt selbst ein Boudoir Shooting buchen? Dann schreib mir gerne eine Nachricht <3

CATEGORIES

CLOSE